DFSK Nutzfahrzeuge2019-09-09T12:06:51+02:00

DFSK Nutzfahrzeuge

Die Dreiseitenkipper, die Allragkomponenten sowie Um- und Anbauten werden durch den Generalimporteur INDIMO im eigenen Kompetenzzentrum in Südthüringen ständig für den europäischen Markt getestet und weiterentwickelt.

Der Individualisierung sind dabei kaum Grenzen gesetzt: ob Müllpressen, Kehrmaschinen, Laubgitter oder Winterdiensttechnik etc. es gibt kaum eine Konfiguration, die wir nicht anbieten können!

Unsere Paartner in Sachen Dreiseitenkipper bzw. Winterdiensttechnik sind Cucini und Hiltip. Durch diese Kooperation wird ein gleichbleibender und extrem hoher Qualitätsstandard gewährleistet. Die Fahrzeuge der K-Serie überzeugen durch ihre kleinen Abmessungen und eignen sich deshalb für das Befahren kleiner und schmaler Wege, Straßen sowie Bürgersteigen, nicht zuletzt auch wegen des geringen Gewichtes. Perfekt für Kommunen, Gewerbe, Stadwirtschaft und Privatanwendung.

Sie haben Interesse an einem DFSK Nutzfahrzeug, Sonderbauten oder Zubehör?

Dann kontaktieren Sie uns!

Email verkauf@autohaus-liske.de
Telefon 03581-38740

Informationen: Kraftstoffverbrauch/CO2-Emissionen

Seit 1. September 2018 werden alle neuen Fahrzeuge nach einem weltweit harmonisierten Prüfverfahren zugelassen (Worldwide Harmonised Light-Duty Vehicles Test Procedure, kurz WLTP). Das bedeutet, der Kraftstoffverbrauch und die Abgasemissionen werden in einem neuen Testzyklus mit veränderten Testbedingungen gemessen. Die strengeren Prüfbedingungen des WLTP sollen realitätsnähere Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte liefern, als dies nach dem bisher gültigen neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) der Fall war. Von der Umstellung auf WLTP sind in der Bundesrepublik Deutschland die Pkw-EnVKV und das Kraftfahrzeugsteuergesetz betroffen. Die Kfz-Steuer, die auf der CO2-Emission eines Pkw basiert, wurde zum 1. September 2018 auf WLTP umgestellt. Die Umstellung auf WLTP macht eine Novellierung der derzeit gültigen Pkw-EnVKV erforderlich. Aufgrund der nationalen Gesetzgebungsvorgaben sowie der seitens der EU-Kommission erforderlichen Prüfungen wird damit gerechnet, dass das Gesetzgebungsverfahren frühestens im ersten Quartal 2019 abgeschlossen sein wird. Bis dahin werden die Verbrauchswerte weiterhin auf Basis des bisherigen NEFZ angegeben und dazu zurückgerechnet werden. Bei den hier abgedruckten Werten handelt es sich mithin um zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnete Werte, die auf Basis von WLTP ermittelt wurden.
Von dem Basismodell abweichende Ausstattung kann zu verändertem Leergewicht führen, was Höchstgeschwindigkeit, Beschleunigungszeit, Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission beeinflusst. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emission eines Fahrzeugs hängen aber nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und von nichttechnischen Faktoren beeinflusst wie etwa Umwelteinflüssen, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie dem Fahrzeugzustand. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas.

Die in dieser Darstellung gezeigten Fahrzeuge und Ausstattungen können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen gegen Mehrpreis. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zur offiziellen spezifischen CO2-Emission neuer Personenkraftwagen können dem  „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern, unentgeltlich erhältlich ist.